Sonder-Versicherungs-Konzept: HOTEL | RESTAURANT

Das mit einem sehr weitreichenden Leistungsumfang ausgestattete Versicherungsprodukt hat die MaCo-Gruppe 2015 mit namhaften Versicherern abgestimmt.

 

Aktuell sind bereits über dieses Konzept rund 250 Hotels und Restaurants versichert.

 

Nur ein ausgewählter Kreis von professionellen Vermittlern, die in enger Abstimmung mit der MaCo-Gruppe agieren, vertreiben dieses Konzept.

 

Wir entscheiden bedarfsorientiert, welcher Versicherer aus dem abgestimmten Kreis am besten zu den Besonderheiten unserer Kunden passt.

 

Versicherte Risiken

Über das Konzept können die Gebäude, der Inhalt (Einrichtung, Vorräte), die hochwertige Küchenausstattung, das moderne Inventar der Zimmer, die Außen-Möblierung, das Eigentum der Gäste etc. versichert werden.

 

Die Haftpflichtrisiken des Hoteliers bzw. Restaurantbetreibers werden, wie individuell benötigt, versichert.

 

Ein mögliches Betriebsschließungsrisiko (behördlich angeordnet) wird über unser Konzept berücksichtigt.

 

Versicherungssummen

Die Festlegung von Versicherungssummen für Gebäude, Betriebseinrichtung, Warenvorräte und Ertragsausfall bzw. Betriebsunterbrechung erfolgt anhand unserer Wertermittlungsprogramme durch unser Back-Office-Team.

 

Gebäudeversicherung

Die versicherten Gefahren umfassen Feuer (F), Leitungswasser (LW), Sturm/Hagel (ST/H), dazu können die Elementargefahren, wie Hochwasser, Überschwemmung z.B. (ELE), genau so wie zusätzliche bzw. unbenannte Gefahren, versichert werden.

 

Inhalts-Versicherung

Die versicherten Gefahren umfassen Feuer (F), Leitungswasser (LW), Sturm/Hagel (ST/H), Einbruchdiebstahl (ED), Elektronik, die erweiterte Deckung (z.B. Fahrzeuganprall oder böswillige Beschädigung) sowie eine Glasversicherung, bei der sowohl die Innen- als auch Außenverglasung als auch Werbeanlagen abdeckt sind.

 

Betriebsunterbrechungs-Versicherung

Eine Ertragsausfall- bzw. Betriebsunterbrechungsversicherung besteht für die Gefahren F/LW/ST/H/ED, Elektronik und die erweiterte Ertragsausfalldeckung. Eine obligatorische Haftzeit von 24 Monaten innerhalb der Betriebsunterbrechung ist zwingend notwendig, da Umsatzeinbußen nach der Wiedereröffnung nach einem Schadenfall entstehen können, die ebenfalls durch diese Versicherung gedeckt werden.

 

Elementarschäden

Optional kann der Versicherungsschutz um die Elementarschadendeckung erweitert werden. Bei den Elementarschäden ist insbesondere die Überschwemmung von Bedeutung. Hierzu zählt nicht nur das Hochwasser von Bächen und Flüssen, sondern auch Oberflächenwasser aufgrund von Unwettern, das nicht abfließen kann, da die Kanalisation mit Abflusswasser bereits gefüllt ist.

 

Elektronik

Moderne Technik, sowohl im Gastro-Bereich (Küche), im Haustechnik-Bereich ( Heizung, Aufzüge, elektronische Sicherungsanlagen etc.), in den Hotelzimmern, in der Administration ( IT, “Buchhaltung“) muss nach unserer Meinung durch eine Allgefahren-Deckung versichert sein.

 

Betriebshaftpflicht

Die Deckungssummen von EUR 3 Mio.,5 Mio. oder mehr für Personen-, Sach- und Vermögensschäden zur Betriebshaftpflicht sind individuell wählbar; insbesondere bei übergreifenden und verschuldeten Feuer- und verursachten Umweltschäden, sind ausreichende Deckungssummen unerlässlich.

 

Rechtsschutz

Wir bieten unseren Kunden hochwertigen Versicherungsschutz im Firmenrechtsschutz und erweiterten Strafrechtsschutz an.

 

Betriebsschließung

Sollte das Gesundheitsamt eine Betriebsschließung anordnen (ggf. nur aus einem Verdacht heraus, z. B. wegen Seuchengefahr – da ein oder mehrere Bewohner nach dem Essen über heftigen Durchfall klagen  (Salmonellenverdacht), können die u.U. erheblichen Kosten, wie der Ausfall der Tageseinnahmen bis zu 60 Tage versichert werden.

 

Wichtige Vertragsbestandteile | Vorteile für unsere Kunden

  • Unterversicherungsverzicht:
    Im Schadenfall wird bis zu einem Schaden von mindestens EUR 1 Mio. keine Unterversicherung geprüft bzw. angerechnet.
  • Revision der elektrischen Anlagen:
    Wir haben erreicht, dass unsere Kunden lediglich die behördlichen Auflagen zu erfüllen haben und keine vom Versicherer vorgegebenen Rhythmen einzuhalten sind.
  • Vorsorge: Falls Unwägbarkeiten bei der richtigen Ermittlung der Versicherungssummen bestehen, bzw. neue Risiken dazu kommen, bietet unser Konzept eine Mindestvorsorge von 20% auf die  Versicherungssummen.
  • Wertermittlung:
    Entsprechende Berechnungsprogramme der Versicherer stehen uns zur Verfügung.
  • Hoteltypische Risiken:
    Außenanlagen, Gegenstände im Freien (Tische, Stühle, Sonnenschirme, Heizstrahler etc.), Fahrradverleih, Gästeeigentum u.v.m. sind mitversichert.

Besonderheiten

Bei Versicherungssummen von mehr als EUR 10 Mio. können wir Ihnen ein All-Risk-Konzept auf Umsatzbasis anbieten.

 

Sprechen Sie uns an!

 

 

 

Kontakt

MaCo-Gruppe

Hauptstraße 24

63814 Mainaschaff

Rufen Sie einfach an unter

0 60 21 - 44 19 97-0

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Main-Assekuranz Morhard GmbH

Anrufen

E-Mail

Anfahrt